Pettenbach im Almtal

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

/ Geführte Gartenwanderungen mit Geschichte und Geschichten aus Pettenbach

Geführte Gartenwanderungen mit Geschichte und Geschichten aus Pettenbach

Sagenhafte Gärten, blühendes Pettenbach im Almtal - 4 Gärten in Pettenbach mit Geschichte und Geschichten

Pettenbach hat eine ganz besondere Gartentradition!

Drei historische Gärten waren uns Anregung zur Gründung des Vereines "Pettenbacher Gartenhöflichkeiten, ein Ortskern erblüht."

Der verschwundene Dechanthofgarten aus der Barockzeit, der aufgelassene Pfarrhofgarten aus dem Biedermeier und der wieder bewohnte Seelandgarten aus dem Jugendstil sind Vorbild, diese Pettenbacher Gartentradition in anderer Form neu aufleben zu lassen.

Jeden Sonntag im Juni gibt es in Pettenbach eine geführte Gartenwanderung mit Veronika Pitschmann durch die folgenden Privatgärten.
Treffpunkt um 18:00 Uhr vor der Volksschule in Pettenbach im Almtal.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

1. GARTEN ATZLINGER (ca. 800 m²)

"Klare Eleganz in Form und Farbe", Gertraud und Thomas Atzlinger

Mit nur drei Leitfarben, nämlich grün, weiß, rosa und einem Rostton erscheint der Garten Atzlinger in einer harmonischen Einheit. Buchskugeln in verschiedenen Größen, runde Eisenskulpturen mit rostiger Patina und ein sehr exaktgepflegter Rasen bilden ein elegantes Gesamtbild von Haus und Garten. Schmucklilien, Anemonen, Storchschnabel und Rosen ergänzen dieses Konzept.

 

2. GARTEN LÖBERBAUER (ca. 1.900 m²)

"Fröhliche Vielfalt auf der Insel", Carmen und Franz Löberbauer

Zwischen zwei Bächen liegt der Garten Löberbauer wie auf einer Insel. Bunte Blütenpracht das ganze Jahr über zeichnet ihn aus. Rambler-Rosen in allen Farben, Strauchrosen, prächtige Blütenstauden und Funkien umrahmen das Haus. Glashaus, Gemüsegärtchen, Teich und Sitzplätze laden zum Verweilen ein.

3. GARTENPARK WASSERBAUER (ca. 4.000 m²)

"100 Jahre Haus und Garten", Mag.a Christine & Mag. Heinz Wasserbauer

Vor ungefähr 100 Jahren legte der Lehrer Seeland aus Wien diesen Garten mit allen Pflanzen, die in Pettenbach heimisch sein an. 10 Jahre später ließ er das noch heute bewohnte Fertigteil- Holzhaus errichten. Eine Parklandschaft mit romantischen Sitzplätzen und Waldlichtungen schafft ganz besondere Stimmungen. Seit einigen Jahren ist der Garten im Besitz der Familie Wasserbauer. Bienenstöcke, frei laufende Hühner und Hasen vermitteln eine Idee von Paradies.

4. GARTEN PITSCHMANN (ca. 1.600 m²)

"Ein Garten umarmt das Haus", Veronika und Dipl. Ing. Ernst Pitschmann

Rund ums Haus Pitschmann erstrecken sich verschiedene Gartenräume. Sitzplätze für jede Tageszeit und eine besondere Farbgestaltung geben dem Wohngarten eine ruhige Stimmung. Der Gemüsegarten mit dem Feuerwehrturm, der das Zentrum der Glashäuser ist, ernährt die Familie ein halbes Jahr mit eigenem Obst und Gemüse. Paradeiser, Chili und Paprika aus aller Welt reifen in den Glashäusern.

Dateien:
  Gartenjahr_Programm.pdf (106 Ki)
  Garten_x_4_PLAKAT.pdf (36 Ki)